Seminar Dramaturgie

Freitag, 07. bis Sonntag, 09. September 2018


Referent: Claus Tröger, Österreich, Regisseur, Schauspieler, Bühnenautor, Dozent an verschiedenen Schauspielschulen, Initiator zahlreicher Jugendtheaterprojekte
Inhalt: Gutes Theater beginnt nicht beim Schlussapplaus sondern bei der Idee zu einer Produktion. Es ist eine Reise, deren Erfolg von der richtigen „Ausrüstung“ abhängt.
Ziel dieses Seminars ist es, diese „Ausrüstung“ zu definieren und sie zur Selbstverständlichkeit bei künftigen Produktionen werden zu lassen.
Die Seminarschwerpunkte sind (und werden auch anhand eines Textbeispieles erarbeitet):
Textauswahlkriterien allgemein
Dramaturgie eines Textes
Interpretationsmöglichkeiten eines Textes (mit Beispielen)
Charaktere aus dem gewählten Text entwickeln
Textarbeit (allgemein und im Detail)
Textstriche (wo und wie bewerten und einsetzen)
Textlernen (Methoden und Antimethoden)
Veränderungen der Sichtweisen auf der Bühne (in Zusammenhang mit der Zeitverschiebung eines Stückes in die Gegenwart)
Leseproben richtig positionieren
.... und schließlich: Probenbeginn!


 Kursdauer:


Ort:
Teilnehmerzahl:
Zielgruppe:
Anmeldeschluss:
Kursbeitrag:
Anmerkung:
Fr. 07. September 18.00 bis 22.00 Uhr
Sa. 08. September 10.00 bis 18.00 Uhr
So. 09. September 10.00 bis 13.00 Uhr
Pfarrheim, Bozen
maximal 14
Spielleiterinnen, Spielleiter, Spielerinnen, Spieler
20. August 2018
Euro 90,- für Mitglieder
Euro 130,- für Nichtmitglieder
Übernachtung ist nicht im Seminarpreis enthalten.