Der Südtiroler Theaterverband lädt anlässlich seines 65. Jubiläums zum
Mini-Dramen-Abend ein

Theater pur in Miniatur

Samstag, 30. April 2016

mit Beginn um 19.00 Uhr
im Lanserhaus in Eppan

Die Südtiroler Theaterzeitung hat anlässlich des Jubiläums des Südtiroler Theaterverbandes zum zweiten Mal einen Mini-Dramen-Wettbewerb ausgeschrieben. Minidramen sind Kürzeststücke, Theaterminiaturen, szenische Kurzgeschichten, Einakter. Das Minidrama ist ein kleines Stück Theater, das sich den klassischen dramatischen Formen verweigert.
Acht von den 27 eingereichten und einer Jury bestehend aus Irene Girkinger, Inge Vieider und Elmar Außerer ausgewählten Stücken, werden am Mini-Dramen-Abend uraufgeführt.

Siegertexte
Unter den acht Texten wurden von der Jury die drei Siegertexte ermittelt, welche am Mini-Dramen-Abend vor Publikum bekannt gegeben werden.

Publikumspreis
Der Publikumspreis in der Höhe von 500 Euro wird für die beste Inszenierung (Text, Darbietung und Regie) durch ein „voting“ des Publikums vergeben.

Programm
"Fenster putzen" von Waltraud Moser Lamprecht
"A4 – Parndorf" von Horst Saller
"Bushaltestellen Smartphone Talks" von Kathrin Werth und David Klotz
"Flecken" von Günther Vanzo
"Einsilbig" von Doris Irsara
P A U S E
"Erdbeer-Rhabarber-Marmelade" von David Thaler
"Rotkäppchens Smartphone" von Emily Paoli, Sofia Saffiro Scepi, Letizia Molling
"Die Katze im Korb" von Oswald Waldner

Gespielt wird abwechselnd in zwei Räumen.


Der Südtiroler Theaterverband und die Redaktion der Südtiroler Theaterzeitung freuen sich auf Euer Kommen.

Eintritt frei

Organisation und Verpflegung vor Ort
Theatergruppe St. Michael/Eppan

Veranstalter:
Südtiroler Theaterverband
Tel. 0471 974272
E-Mail: info@stv.bz.it
www.stv.bz.it
www.facebook.com/Suedtiroler.Theaterverband