Stück

Triumph der Proviinz

Schauspiel von Zeller Felicia

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter grotesk
Besetzung 8 gesamt / 4 weiblich / 4 männlich
Darstellungsortort Stilbühne
Thema Individuum
Spieldauer 90 min
Verlag henschel SCHAUSPIEL
Inhaltsangabe Ein Libretto für acht Einzelkämpfer in einem Vorstadt-Terrarium. Auf dem Zierrasen zwischen Imbissbude, Doppelgarage, Fotoautomat und Parkbank äst ein angepflocktes Schaf und gibt der Nachbarschaft Richtung und Tempo vor. Ein genialer Dilettant versucht sich als alternder Märchenprinz und macht sich an eine Landschönheit mit Popstar-Ambitionen heran. Sehr zum Ärger eines Wohlstands-Hippies mit körpergesteuerter Wahrnehmung. Dabei könnte es auch jede andere getroffen haben. Trifft es dann auch. Nebenan quält sich ein älteres Ehepaar im Eigenheim. Die Ehe war ein großes Versehen, gebannt starren beide seit Jahren auf kopulierendes Landvieh und die penetrant verliebte Jugend. In diesen Mikrokosmos gerät eine aus MENSCHEN TIERE ATTRAKTIONEN bekannte Fernsehdiva, um ihr autobiographisches Kochbuch zu präsentieren ... Die Welt ist rund und ein Dorf. Darüber geht unbarmherzig die Sonne auf und nieder. Felicia Zellers Provinzgrößen reden Erstaunliches, niemand nimmt es wahr. Sie kennen einander bis zum Überdruß, sich selbst am wenigsten. Neben sich stehend kasteien sie sich, sobald sie aus dem Trott um den inneren Pflock geraten. Am Ende dieser Farce über die geistige deutsche Provinz werden Grußbotschaften ins All geschossen. Ob ihnen dort oben jemand zuhören wird?
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
14.09.2013-05.10.2013 Brixen Club der Enttäuschten Gruppe Dekadenz
06.03.2012-21.03.2012 Meran Kaspar Häuser Meer Zeit Theater
24.11.2011-04.12.2011 Innichen Triumph der Provinz Theaterwerkstatt Innichen