Stück

Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner

Schauspiel von Lausund Ingrid

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter ernst
Besetzung 5 gesamt / 2 weiblich / 3 männlich
Darstellungsortort Bühne
Thema Migration
Spieldauer 100 min
Verlag henschel SCHAUSPIEL
Inhaltsangabe Fünf Schauspieler proben eine Wohltätigkeitsver¬anstaltung für ein afrikanisches Schulprojekt. Sie sind nicht prominent - aber überaus motiviert. Es soll darum gehen, Spendenbereitschaft zu wecken. Wie aber funktioniert das: unterhaltsam über Not und Elend in Afrika reden? Sollte man noch einen "echten" Afrikaner engagieren, damit die Botschaft authentischer rüberkommt? Reden werden geprobt, Wirkungen analysiert, ein Diavortrag wird vorbereitet. Welche Bilder bieten sich an, welche gilt es unbedingt zu vermeiden? Mitunter kommt während der Probe echte Betroffenheit auf und droht, das Spiel der mehr oder weniger professionellen Akteure auszuhebeln. Natürlich stellt sich auch hier die Konkurrenzfrage: Wer steht gerade im Rampenlicht, und wer bekommt warum welche Rede- und Spielanteile? Wo bleibt bei allem Engagement die Kunst - und was macht eigentlich die Palme auf der Probebühne? Die fünf Benefiz-Akteure versuchen krampfhaft locker zu bleiben, schließlich soll alles professionell ablaufen. Und so verheddern sie sich heillos in Pauschalisierungen, Vorurteilen und anscheinend unvermeidlichen politisch-korrekten Vermeidungsstrategien. Bis zu einer für alle Beteiligten unvermuteten Wendung ...
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
21.03.2013-13.04.2013 Brixen Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner Gruppe Dekadenz
12.10.2012-28.10.2012 Vintl Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner Spielgemeinschaft Vintl-Weitental