Stück

Ein Dingsda ist doch keine Leiche

Kriminalkomödie von Tröbs Klaus

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 10 gesamt / 7 weiblich / 3 männlich
Darstellungsortort Wohnstube
Thema Verwicklungen
Spieldauer 110 min
Verlag CANTUS Theaterverlag
Inhaltsangabe Als Lore und Lea Bäumer heimlich eine Statue entsorgen, werden sie von Nachbarn beobachtet, die daraus falsche Schlüsse ziehen und die Polizei alarmieren. Die Kripo nimmt zunächst beide Frauen als Mörderinnen ihres Mannes und Vaters fest und verhaftet zuletzt auch noch den Hausherrn als Mittäter. Am Ende erweist es sich, dass die vermeintliche Leiche nur eine Statue (Dingsda) war.