Stück

Wer einen Fuss stiehlt, hat Glück in ...

Komödie von Fo Dario

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 8 gesamt / 2 weiblich / 6 männlich
Darstellungsortort Spezieller Ort innen
Thema Gesellschaft
Spieldauer 120 min
Verlag henschel SCHAUSPIEL
Inhaltsangabe Dario Fo ist einer der meistgespielten Autoren der Gegenwart. Sein Name steht für ein Theater der absurden Komik und der politischen Provokation. Mit "Wer einen Fuß stiehlt, hat Glück in der Liebe " legt der Verlag der Autoren eine der fünf großen Komödien vor, die Dario Fo Ende der fünfziger Jahre geschrieben hat. Die Themen dieser Komödien beziehen sich auf die italienische Gesellschaft der fünfziger, ihr Personal sind Minister, Industrielle und Hohe Priester, denen Fos Helden gegenüberstehen, die Tölpel, Diebe und Zuhälter, Taxifahrer oder gar eine Totengräberin. Hier sind es ein Bauspekulant und sein Architekt auf der einen und ein Liebespaar namens Daphne und Apollo auf der anderen Seite. Die Geschichte beginnt mit dem Diebstahl des Fußes einer antiken Marmorstatue und endet damit, daß die Unternehmersgattin an den Blutkreislauf eines Taxifahrers angeschlossen wird. Mit "Wer einen Fuß stiehlt, hat Glück in der Liebe " liegt erstmals ein frühes Stück des populären Theaternmannes gedruckt vor. Sichtbar wird, daß Fos theatralische Sendung nicht mit landläufigem Agitprop identisch ist, sondern seine Wurzeln im Volkstheater der Comedia dell`arte hat. Deren Fundus an komischen Situationen und grotesken Verwechslungen hat er geplündert und eigenständig weiterentwickelt. Hier sind bereits all die Bauelemnete zu finden, aus denen der Stückekonstrukteur seine große Komödienmaschine zusammensetzt. .
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
13.11.2015-22.11.2015 Antholz Bezahlt wird nicht Heimatbühne Antholz
07.03.2015-13.03.2015 Salurn Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Salurn
16.01.2010-31.01.2010 Kastelbell Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Kastelbell - Tschars
28.11.2008-08.12.2008 Teis Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Teis
01.12.2007-16.12.2007 Weissenbach Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Weissenbach
17.11.2007 Sterzing Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Theaterkiste Lengmoos
02.11.2007-10.11.2007 Lengmoos Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Theaterkiste Lengmoos
22.09.2006-29.09.2006 Lana Perlen, Diebe und Chloroform Volksbühne Lana
03.12.2005-08.12.2005 Andrian Bezahlt wird nicht Theatergruppe Andrian
18.11.2005-03.12.2005 Innichen Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Theaterwerkstatt Innichen
06.11.2004-14.11.2004 Neumarkt Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Neumarkt
26.10.2003-06.11.2003 Wolkenstein Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Wolkenstein
25.10.2003 Wolkeinstein Der Dieb, der nicht zu Schaden kam Heimatbühne Wolkenstein
24.02.2002-03.03.2002 Teis Bezahlt wird nicht Heimatbühne Teis
19.01.2001-27.01.2001 St. Andrä Der Dieb (der nicht zu Schaden kam) Heimatbühne St. Andrä
24.11.1999-26.11.1999 Vintl Bezahlt wird nicht Pustertaler Theatergemeinschaft
21.11.1999 Wahlen Bezahlt wird nicht Pustertaler Theatergemeinschaft
19.11.1999 Wahlen Bezahlt wird nicht Pustertaler Theatergemeinschaft
12.11.1999-17.11.1999 Bruneck Bezahlt wird nicht Pustertaler Theatergemeinschaft
30.10.1998 BRUNECK Dieb, der nicht zu Schaden kam Kolpingbühne Bruneck