Stück

Stücke

Stückesammlung von Knauth Joachim

Bereich Kinder
Jugend
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter/ernst
Darstellungsortort Kein Ort
Thema Kein Thema
Verlag henschel SCHAUSPIEL
Inhaltsangabe "Wie der König zum Mond wollte" erzählt von dem unsinnigen Versuch, den Himmel zu erreichen, wobei aller sinn für Realität verloren geht; in "Die Nachtigall" kennt der König seinen wertvollsten Besitz nicht, wobei es um mehr geht als um ein Symbol für Kunst; die Eselohren in "Der Prinz von Portugal" stehen für eine von den unangenehmen Wahrheiten, die man gern vor dem Volk verbirgt; und "Bellebelle", das Mädchen in Ritterkleidern, ist eine Märchen-Jeanne-dÀrc, die ihr Selbst verleugnen muß, um Gutes zu tun: Die Leute erzählen Geschichten; bei der Arbeit, beim Reisen, im Wirtshaus; wirkliche Geschichten, ausgeschmückte Geschichten, phantastische Geschichten; schließlich erzählen sie Märchen. Die Leute haben ihre Erfahrungen; sie wissen: vieles ist möglich, eigentlich alles, und aus Unmögliche setzen sie ihre Hoffnung: sie erfinden das Happy-End.