Stück

Zu ebener Erde und im ersten Stock

Ernstes Spiel von Nestroy Johann

Sprache Deutsch, Umgangssprache
Charakter Kein Charakter
Darstellungsortort Kein Ort
Thema Kein Thema
Spieldauer 120 min
Verlag Eigenverlag
Inhaltsangabe Nestroy benützt hier die geniale Idee einer zweigeteilten Bühne, wo sich zwei verschiedene Lebenskreise im direkten Kontrast darstellen lassen und sich die Dialoge von oben und unten oft beziehungsreich überkreuzen und ergänzen. So erlebt der Zuschauer mit, wie die Bewohner zu ebener Erde darben müssen, während man im ersten Stock prasst, was das Zeug hält. Doch das Blatt wendet sich, glückliche Kalkulationen einerseits und unglückliche Spekulationen andererseits bewirken einen Wohnungstausch zwischen der Hauspartei oben und der Hauspartei unten
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
12.05.1992 MERAN Zu ebener Erde und im ersten S Theater in der Klemme