Stück

Kinder kommt rein, der Tannenbaum brennt!

Sketch von Kahrs Hans-Hinrich

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 2 gesamt / 1 weiblich / 1 männlich
Darstellungsortort Wohnzimmer
Thema Weihnachten
Spieldauer 5 min
Verlag Karl Mahnke Theaterverlag
Inhaltsangabe Immer wenn am 24. Dezember der Weihnachtsbaum aufgestellt werden soll, bekommen Marga und Willi Streit. Man legt ein Tuch unter den Baum, entfernt überschüssige Nadeln und Moos und Gras. Außerdem ist der Baum schief und hässlich. - Marga hätte lieber eine Nordmanntanne gehabt, aber da spielt Willi nicht mit - die sind auf Plantagen mit Kunstdünger gezogen – kommt nicht in Frage! - Früher hatte Willi den Weihnachtsbaum immer im Wald geklaut, aber nach der Anzeige ... Und richtige Kerzen sollen an den Baum, aber da spielt Marga nicht mit - das Wachs auf dem neuen Teppich und wie war das noch letztes Jahr? Als Willi eingeschlafen ist, während die Kerzen brannten? Und dann der Ruf durch das Haus hallte: Kinder kommt schnell, der Tannenbaum brennt! – Aber immerhin - meint Willi - musste der Baum nicht entsorgt werden und es gab auch keinen Streit mehr wegen der Nadeln und der Kerzen.