Stück

Zwillingsbruder, Der

Lustspiel von Stecher Martin

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Umgangssprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 10 gesamt / 5 weiblich / 5 männlich
Darstellungsortort Wohnzimmer
Thema Familie
Spieldauer 120 min
Verlag Österreichischer Bühnenverlag
Inhaltsangabe Obwohl, oder weil, der Bonifaz, schon seit langem "mehr weniger denn mehr" glücklich verheiratet ist, hat er sich auf ein schlampiges Verhältnis eingelassen. Weil aber das "schlampige Verhältnis" darauf erpicht ist, in geordnete Verhältnisse überzugehen, muß er sich eine saubere Lösung des Problemes einfallen lassen. Und weil ihm der gerade eheliche Weg nicht so liegt, beschließt er, als Bonifaz pro forma zu sterben, und als Zwillingsbruder Pankraz wieder aufzuerstehen. Aber der Plan hat so eine Haken und Ösen.
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
27.02.2005-06.03.2005 St. Gertraud Der Zwillingsbruder Heimatbühne St. Gertraud
30.12.2000-07.01.2001 St. Johann Der Zwillingsbruder Heimatbühne St. Johann