Stück

Zweifamilienurlaub, Der

Lustspiel von Brett Michael

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 7 gesamt / 4 weiblich / 3 männlich
Darstellungsortort Wohnzimmer
Thema Urlaub
Spieldauer 120 min
Verlag Deutscher Theaterverlag Gmbh
Inhaltsangabe Die Familien Dreißig (Vater, Mutter, zwanzigjähriger Sohn, vierzehnjährige Tochter) und Sponselt (Vater, Mutter, neunzehnjährige Tochter) haben zusammen einen Ferien-Bungalow an der See gemietet, um dort gemeinsam Urlaub zu machen, obwohl sie sich weiter nicht kennen. Das Wetter ist schlecht, die Gegend Tag und Nacht sehr laut, Charaktere und Interessen sehr unterschiedlich; und so fällt man sich recht bald gegenseitig auf die Nerven. Es kommt zu erheblichem Streit. Nur Detlef Dreißig und Marion Sponselt verstehen sich ausgezeichnet, verlieben sich ineinander, obwohl Marion schon verlobt ist, und eröffnen den anderen, daß sie heiraten wollen. Das treibt den Streit auf die Spitze. Zur Versöhnung kommt es erst, als die beiden eines Nachts nicht nach Hause kommen und man befürchten muß, daß sie während einer Bootsfahrt ertrunken sind. Das klärt sich jedoch harmlos auf, und dem Happy-End stehen nur noch Mißverständnisse, die triste Situation und Temperamentsaufwallungen entgegen, die aber glücklich überwunden werden.
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
19.10.2012-28.10.2012 Percha Die Kronjuwelenhochzeit (Immer Ärger mit den Alten) Kassiani Bühne Percha
11.03.1997 MARLING Immer Ärger mit den Alten Braunsbergbühne Lana