Stück

Alles okay

Ernstes Spiel von Baum Thomas

Bereich Jugend
Erwachsene
Sprache Deutsch, Umgangssprache
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter kritisch
Besetzung 8 gesamt / 3 weiblich / 5 männlich
Statisten 1
Darstellungsortort Verschieden
Thema Sekten
Spieldauer 90 min
Verlag Österreichischer Bühnenverlag
Inhaltsangabe Die 15-jährige Tanja gerät in den Einflußbereich der Sekte INFINITE, die Jugendliche mit psychologisch raffinierten Methoden in ihren Bahn zieht und ihnen ein effizienteres, kommunikativeres und glücklicheres Leben verspricht. Ihr jüngerer Bruder Felix, cooler Computerfreak mit lockeren Sprüchen, faul und doch hochbegabt, entwickelt entgegen allen Erwartungen ebenfalls Interesse für die Sekte und wird deren eifrigstes und radikalstes Mitglied. Mit an Selbstaufgabe grenzendem Einsatz vertritt er die Gesinnungen von INFINITE und tyrannisiert damit bald seine in Scheidung lebende Mutter und Tanja. Er jagt erbarmungslos die Feinde der Sekte via Internet, unterwirft sich in aller Hörigkeit dem demagogischen Sektenleiter Herbert Horn und erklärt sich letztendlich dazu bereit, einen Aussteiger der Sekte, der entlarvendes Material an die Öffentlichkeit zu bringen droht, einer lebensbedrohenden Gehirnwäsche zu unterziehen. Doch dieser Verräter ist Andreas, der 19jährige Freund Tanjas. Aber Felix hatte einen Plan, und der rettet allen das Leben als die Bedrohung durch die Sekte und seinen bisher nur im Hintergrund agierenden Führer "Brain" übermächtig wird …