Stück

"Nach dem Krieg um sechs…"

Schauspiel von Hasek Jaroslav

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter ernst/heiter
Besetzung 36 gesamt / 9 weiblich / 27 männlich
Statisten 1
Darstellungsortort Stilbühne
Thema Krieg
Verlag Österreichischer Bühnenverlag
Inhaltsangabe Der bekannte Roman vom "braven Soldaten Schwejk" wurde hier in eine neue, bemerkenswert gelungene dramatisierte Fassung gebracht. Der einfache Soldat kennt die Obrigkeit zwar an (muss sie anerkennen), arbeitet ihr aber trotzdem unschuldig und unverkrampft entgegen. Das Elend dieser entbehrungsreichen Zeit während des 1. Weltkriegs ist verpackt in überlegter Ironie, unterdrückender Bürokratismus und Verräterei haben Saison. Schwejk ist mittendrin und ist doch ein Außenseiter. Aus dem tiefsten Morast gibt es für ihn immer einen Weg. Und wie er dem Erschießungskommando entgeht wird nach dem Krieg um sechs wohl seine beste Anekdote sein.