Stück

Agentur Manpower

Lustspiel von Leuthe Jasmin

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 10 gesamt / 5 weiblich / 5 männlich
Darstellungsortort Büro
Thema Verwicklungen
Spieldauer 100 min
Verlag Theaterverlag Rieder
Inhaltsangabe Die neue Geschäftsidee von Vroni, Mariele und Mathilde entwickelt sich zu einem vollen Erfolg! Die „Agentur Manpower“ ist eine Agentur von Frauen für Frauen mit Männern im Angebot. Zwei Kategorien gibt es zur Auswahl: In Kategorie A befinden sich die Prachtexemplare, die Single-Männer zum Kennenlernen und Verlieben. In Kategorie B sind die „Schaffer“ zu finden. Diese sind nicht zum Heiraten gedacht, sondern zum Mieten für Arbeiten aller Art. In diese Kategorie haben die drei Geschäftsführerinnen auch ihre Männer Alfred, Heiner und Franz gesteckt. Diese sind darüber natürlich nicht erfreut, wer will schon gern für ältere Damen Holzkörbe schleppen, Dächer reparieren oder sogar deren Füße waschen? Doch dann taucht ein Neuzugang für die Kategorie A auf: Leo! Heidi, Mathildes Nichte und Assistentin in der Agentur, ist sofort Feuer und Flamme für den flotten Burschen und verfrachtet diesen nicht in die Kategorie A, sondern in B, um ihn sich selber zu angeln. Damit dies nicht so auffällt, verschiebt sie Alfred, Heiner und Franz in die Kategorie A und die drei Männer dürfen sich nun an illustren Dates erfreuen! Dies bleibt aber dank der Stammkundin Frieda sowie dem neugierigen Sensationsreporter Harro Klatschmaul natürlich nicht lange unentdeckt. Daraufhin beschließen die drei Geschäftsführerinnen ihre Ehemänner einmal so richtig in die Zange zu nehmen.