Stück

Zweite Geige

Komödie von Flatow Curth

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Umgangssprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 7 gesamt / 4 weiblich / 3 männlich
Darstellungsortort Apartment
Thema Liebe
Spieldauer 120 min
Verlag Jussenhoven & Fischer
Inhaltsangabe Felix Rombach heißt er, der Glückliche, und glücklich ist er auch. Eine nette, kleine Wohnung, einen sicheren Platz im Orchester des Stadtheaters und ständig Amouren mit den Damen vom Ballett sowie eine ihn bemutternde Haushälterin nennt er sein eigen. Den guten Freund, der ihn vor allzuviel Anhänglichkeit der Mädels rettet, den hat er auch. Natürlich war da mal vor vielen Jahren die große Liebe, aber sie kam ihm bei einer Blinddarmoperation abhanden, nicht durch, sondern in die Hände eines netten Assistenzarztes. Eine kaum voraussehbare Zufälligkeit scheucht Felix in seinem Lebenstrott auf. Christa, die Jugendliebe, taucht auf. Seit 25 Jahren ist sie mit dem Arzt verheiratet, den sie unterdessen zum berühmten Professor gemacht hat. Nun ist nichts mehr zu machen. Aber beim wiederentdeckten Felix gibt es viel zu tun: zweite Geige im Orchester, zweite Geige im Leben, das muß geändert werden. Doch hat sie nicht mit ihrem Mann, nicht mit der Haushälterin, nicht mit Felix gerechnet...
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
27.02.2016-06.03.2016 Teis Der Mann, der sich nicht traut Heimatbühne Teis
29.11.2008-07.12.2008 Welschnofen Das Geld liegt auf der Bank Heimatbühne Welschnofen
26.01.2002-02.02.2002 Rabland Verlängertes Wochenende Volksbühne Partschins
31.05.1993 ENNEBERG Das Geld liegt auf der Bank Volksbühne Enneberg
29.03.1992 NEUMARKT Das Geld liegt auf der Bank Heimatbühne Neumarkt