Stück

Kämpfe der Frauen, Die

Schauspiel von Obexer Margareth

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter ernst
Besetzung 12 gesamt / 12 weiblich
Darstellungsortort Stilbühne
Thema Individuum
Spieldauer 90 min
Verlag schaefersphilippen
Inhaltsangabe »Ich seh' das ganz futuristisch: Wenn Frauen in die Plenarsäle wie selbstverständlich reingehen, so werden wir sehen, was für andere Gesetze da plötzlich rausgehen.« Maxi Obexer Die Autorin Maxi Obexer, die sich mit ihren politischen Stücken und Essays einen Namen gemacht hat, verdichtet für dieses Stück recherchierte Geschichten, Interviews und aktuelle Diskurse zu einem Mega-Dialog. In »Die Kämpfe der Frauen« findet man alle Kämpfe und Debatten wieder, die die Frauen von der ersten Frauenbewegung bis zum heutigen Tag ausfechten. Darunter auch die Streits und Polemiken, wie sie zuletzt von Basha Mika, Charlotte Rosh und Christine Schröder angeführt wurden. Und noch ist vieles nicht erreicht. Doch die Utopie für eine gleichere und gerechtere Gesellschaft lebt und feiert weiter.