Stück

2089 - Die Hierlinger Revolte

Jugendstück von Irler Hans

Bereich Jugend
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Jugend
Charakter heiter
Besetzung 15 gesamt / 8 weiblich / 7 männlich
Darstellungsortort Stilbühne
Thema Fantasy
Spieldauer 75 min
Verlag Deutscher Theaterverlag Gmbh
Inhaltsangabe Auch wer die beiden anderen Hierlinger- Stücke nicht kennt, kann dieses spannende Schulstück aufführen. Im Jahre 2089 ist der Schulalltag von Kaspar, Kora und ihren Klassenkameraden vollständig algorithmisiert. Eine „Be-Better-Box“ überwacht ihre Lernfortschritte und am „Mating-Day“ wird die passende Schulliebe für die gesamte  Schulzeit per Algorithmus ausgerechnet. Der „Master“ holt sich endlich auch die Erlaubnis bei den „Erziehungsbeauftragten“, den „Scholaren“ einen „Subcoach“ zu implantieren, um die Überwachung noch perfekter zu machen. Doch zufällig gerät Kaspar in Dr. Hierlingers Bibliothek, wo er staunend die vielen „Paper-Books“ entdeckt, welche in seiner Zeit schon völlig aus dem Alltag verschwunden sind. Und zum Glück beginnt dann das subversive Gedankengut der klassischen Literatur seine Wirkung zu entfalten, bis es zur Revolte der Jugendlichen gegen das totalitäre Schulsystem kommt.