Stück

Zwei rechts zwei Links

Lustspiel von Wittlinger Karl

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Umgangssprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 4 gesamt / 2 weiblich / 2 männlich
Darstellungsortort Wohnzimmer
Thema Beziehung
Spieldauer 120 min
Verlag Felix Bloch Erben Verlag
Inhaltsangabe Till und Bettina, zwei ehemalige Schauspieler in gesetzterem Alter, proben wie jeden Abend seit 30 Jahren privathalber ihre alten Rollen. Sie haben soeben damit begonnen, als es klingelt: In der Tür steht Sabine, eine Studentin, die sich für das von Bettina annoncierte Zimmer nebenan interessiert. Sie mietet sich augenblicklich ein, obwohl das Zimmer bereits dem jungen Physiker Wolf versprochen ist und auch Till schon lange Interesse an dem Raum zeigt. Bettina erklärt Till, sie könne das Zimmer nicht an ihn vermieten, da Tills Bruder Tom, mit dem sie einst liiert war, noch zwischen ihnen stehe. Till will nicht mehr länger warten und reagiert: Er spielt seinen Bruder Tom, lebensecht, in all seinen Egoismen und Eitelkeiten. Nebenan geht es inzwischen handfest zur Sache: Zwischen Wolf und Sabine ist ein regelrechter Kampf um das Zimmer entbrannt. Wolf und Till alias Tom gewinnen langsam Oberhand: Bettina begreift, was sie an Till hat, und auch Sabine gibt sich geschlagen – hat es doch zwischen ihr und Wolf längst gefunkt.
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
07.12.1997 JENESIEN Schrittmacher ("S Elektrische Herz) Heimatbühne Jenesien
05.04.1997 TRUDEN Schrittmacher ("S elektrische Herz") Theatergruppe Truden