Aufgrund eines vorverlegten Krankenhausaufenthaltes des Referenten Claus Tröger wird das Seminar von Christina Piegger durchgeführt

Seminar - Dramaturgie

Von der Auswahl eines Theatertextes bis zur Premiere auf der Bühne
Mit Schwerpunkt auf TEXT-Arbeit (Text richtig lesen-streichen-anwenden)

Freitag, 16. bis Sonntag, 18. September 2022

Referentin: Christina Piegger, Österreich; Regisseurin, Dramaturgin und Schauspielreferentin am Salzburger Landestheater, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Sie inszeniert Schauspiel, Kinder- und Jugendstücke und Musiktheater.

Inhalt: GUTES Theater beginnt nicht beim Schlussapplaus, sondern bei der Idee zu einer Produktion. Es ist ein kontinuierlicher Wachstumsprozess, der sich aus klaren Vorstellungen und einer effektiven Zielsetzung nährt. Ein Prozess, der Worte zum Leben erweckt, der es ermöglicht Bilder zu Textflächen zu finden, Empfindsamkeiten freizulegen und erdachten Figuren Gestalt und Charakter zu geben.
Es ist eine Reise, deren Erfolg von der richtigen „Ausrüstung“ abhängt.
Ziel dieses Seminars ist es, diese „Ausrüstung“ zu definieren und sie zur Selbstverständlichkeit bei künftigen Produktionen werden zu lassen.
Die Seminarschwerpunkte sind: Textauswahlkriterien allgemein, Dramaturgie eines Textes, Interpretationsmöglichkeiten eines Textes (mit Beispielen), Charaktere aus dem gewählten Text entwickeln, zielführende Text-Hintergrundarbeit, Textstriche (wo und wie bewerten und einsetzen), Veränderungen der Sichtweisen auf der Bühne (z.B. in Zusammenhang mit der Zeitverschiebung eines Stückes in die Gegenwart), Leseproben richtig positionieren, Partnerarbeit auf der Bühne, der Applaus…



 Kursdauer:


Ort:
Teilnehmerzahl:
Zielgruppe:
Anmeldeschluss:
Kursbeitrag:

Anmerkung
Freitag, 16. September von 18.00 bis 22.00 Uhr
Samstag, 17. September von 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 18. September von 10.00 bis 13.00 Uhr
Pfarrheim, Bozen
maximal 12
Spielerinnen und Spieler, Interessierte
2. September 2022
Euro 90,- für Mitglieder
Euro 130,- für Nichtmitglieder
Übernachtung und Verpflegung sind nicht im Seminarpreis enthalten