Stück

Kaisers neue Kleider, Des

Märchen von Andersen Hans Christian

Bereich Kinder
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Kinder
Charakter besinnlich/heiter
Darstellungsortort Stilbühne
Thema Märchen
Spieldauer 35 min
Verlag Verlag an der Ruhr GmbH
Inhaltsangabe Der Hofstaat des Landes Garnistan befindet sich in heller Aufregung: das 25-jährige Thronjubiläum von Kaiser Adalbert steht kurz bevor und dieser möchte zu diesem Fest ein neues Gewand geschneidert bekommen. Doch wer soll diese Aufgabe übernehmen? Sämtliche Minister für Kleidungsfragen wurden entlassen, denn die Kassen des Landes sind wegen der Verschwendungssucht des Kaisers leer. Da erscheinen zwei Handwerksburschen bei Hofe, die sich als Schneider ausgeben. Sie versprechen dem Kaiser, ihm ein ganz besonderes Gewand anzufertigen: Ein Gewand, dass nur derjenige sehen, der nicht dumm und seines Amtes würdig ist. Prinzessin Isabella kommt den beiden Aufschneidern auf die Schliche. Doch anstatt sie zu verraten, heckt sie einen Plan aus, um ihren Vater wachzurütteln. Ihr ist die Vernachlässigung der kaiserlichen Pflichten von ihrem Vater schon lange ein Dorn im Auge. Siegen am Ende die Eitelkeit und die innere Unsicherheit, die am Hofe herrschen, oder gelingt Prinzessin Isabella Plans, ihrem Vater für die wirklich wichtigen Dinge im Leben die Augen zu öffnen?