Stück

Warten auf Godot, der nur mal eben schnell Zigaretten holen wollte

Kurzspiel von Knapp Brigitte

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter/ernst
Besetzung 6 gesamt / 3 weiblich / 3 männlich
Darstellungsortort Wohnzimmer
Thema Individuum
Spieldauer 45 min
Verlag Eigenverlag
Inhaltsangabe Inhaltsangabe Das eigentliche Thema dieses Textes ist der Zustand des Wartens – die Absurdität daran, das Zwanghafte, das Nichtauskommen. Alle warten, alle hoffen, fürchten oder glauben. Die Mutter wartet auf den Befund aus dem Krankenhaus – Krebs oder nicht Krebs? Die Tochter wartet auf den Brief der Kunstakademie – aufgenommen oder nicht aufgenommen? Der Bruder wartet auf eine große Veränderung, die er ganz deutlich spürt aber nicht fassen kann. Der Vater sitzt zwischen den Stühlen und die Oma wartet auf ihren Mann, den Opa, der vor vielen Jahren eigentlich nur mal eben schnell Zigaretten holen wollte… Und dann taucht er plötzlich auf, der Opa, als wäre er nie weg gewesen.