Stück

Ich suche einen Freund

Musical von Lange Georg Martin

Bereich Kinder
Jugend
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Kinder
Jugend
Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 9 gesamt / 3 weiblich / 6 männlich
Darstellungsortort Stilbühne
Thema Freundschaft
Spieldauer 80 min
Verlag CANTUS Theaterverlag
Inhaltsangabe Endlich ist die Schule aus und Jungen und Mädchen sind auf dem Weg nach Hause. Die Eltern von Felix sitzen im Garten, da kommt Erkan, ein Mitschüler von Felix, und fragt, ob er mit zum Spielen kommt. Doch Felix möchte nicht mit Erkan spielen. Da wird Erkan traurig, weil er immer so allein ist, denn er wünscht sich doch einen Freund. Immer wieder versucht Erkan sich beim Spielen mit den anderen Schulfreunden einzubringen, doch immer wieder wird er, besonders von dem ruppigen Dieter, abgewiesen. Nach einem Schwerter Kampf, bei dem Erkan auch nicht mitspielen durfte, wird es Felix zu dumm. Er nimmt Erkan mit sich und allmählich werden die beiden zu Freunden. Sie erzählen sich ihre Träume und die Welt für Erkan verändert sich zum Guten. Jedes Kind wünscht sich einen Freund, eine Freundin, um mit ihm oder ihr seine Gefühle zu teilen, Geheimnisse miteinander zu haben, gemeinsam Zeit zu verbringen. Das sind oft die Anfänge sozialer Bindungen, die für das spätere Leben der Kinder sehr wertvoll sind. Erkan, ein kleiner türkischer Junge, versucht in seiner Klasse einen Freund zu finden. Doch er wird zunächst abgewiesen, keiner will mit ihm spielen. Die Wende bringt die Tatsache, dass er von einem Mitschüler willentlich verletzt wurde. Felix ist es, der Erkan verteidigt und ihm sein Vertrauen schenkt und damit auch seine Freundschaft.