Stück

Ein Augenblick vor dem Sterben

Schauspiel von Belbel Sergi

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter ernst/heiter
Besetzung 14 gesamt / 7 weiblich / 7 männlich
Statisten 1
Darstellungsortort Verschieden
Thema Leben
Spieldauer 100 min
Verlag henschel SCHAUSPIEL
Inhaltsangabe Todeskandidaten im Moment des Sterbens die Chance zu geben, ein anderes, alternatives Leben weiterzuleben darüber sinniert ein schlafloser Drehbuchautor, davon handelt Sergi Belbels neues Stück. In sechs Szenen wird auf brutale, tragikomische und auch melodramatische Weise gestorben weil ein Fixer durchdreht, weil sich ein terrorisiertes Kind an Hühnerknochen verschluckt, weil einem schwerkranken Lehrer die Gleichgültigkeit einer Krankenhausangestellten zum Verhängnis wird, weil eine einsame alte Alkoholikerin die Nachricht vom Unfalltod ihres Sohnes aus der Bahn wirft, weil eine pflichtgeile Polizistin einen Motorradfahrer totfährt, weil ein gedungener Mörder sich von Vorhaltungen seines Opfers nicht beeindrucken läßt. Es sind Alltags-Konstellationen, die in spiegelbildlicher Reihenfolge noch einmal durchgespielt werden, jetzt jeweils mit einem von Bild zu Bild fortwirkenden glücklichen Ausgang. Und doch mit einem irritierenden Schlußpunkt. Denn den Drehbuchautor erwischt ein Herzinfarkt. Ein Spiel über Leben und Tod, genau auf der Linie, die das Leben vom Tod trennt, resümierte Sergi Belbel, der für das Stück 1996 den Spanischen Nationalpreis für Dramatik erhielt.
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
06.05.2010-22.05.2010 Bozen Mobil Carambolage
12.11.2002-05.12.2002 Brixen Liebkosungen Gruppe Dekadenz