Stück

Transformationen - Theater der neunziger Jahre

Theorie von Fischer-Lichte Erika (Hrsg.)

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Senioren
Charakter Kein Charakter
Darstellungsortort Kein Ort
Thema Tendenzen des Modernen Theater
Verlag Theater der Zeit
Inhaltsangabe Das Theater der neunziger Jahre präsentiert sich keineswegs als Theater in der Krise, als eine Institution, welche die Konkurrenz der neuen Medien zu fürchten hätte, sondern vielmehr als ein Theater in der Transformation und als ein Theater der Transformationen. Der Band versammelt Beiträge, die an herausragenden Inszenierungen von Einar Schleef, Robert Wilson, Frank Carstorf, Stefan Pucher und Robert Lepage unter anderem folgende Problemkreise behandeln: Das Verhältnis von Theater und Medien; die Wiederkehr des Chorischen; die Ereignishaftigkeit von Musik- und Tanztheater; die Beziehung des Theaters zu Geschichte und zum Geschichten-Erzählen.