Stück

A Rathaus voller Zuaständ

Lustspiel von Bogner Manfred

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Dialekt
Eignung Jugend
Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 9 gesamt / 3 weiblich / 6 männlich
Darstellungsortort Büro
Thema Verwicklungen
Spieldauer 100 min
Verlag Wilhelm Köhler Verlag OHG
Inhaltsangabe Ein Dorf will seinen „Helden“ - der angeblich den Nordpol durchquerte - gebührend empfangen. Dafür reist extra der Ministerpräsident (MP) an. Immer dabei: seine beiden Bodyguards. Der eine sieht überall Verbrecher, der andere hat einen Putzwahn. Da der leicht cholerische Bürgermeister nicht sehr gut auf den MP zu sprechen ist, gestaltet sich die Zusammenkunft der beiden als recht schwierig. Als der MP plötzlich verschwindet, drehen die beiden Bodyguards richtig auf. Mit Staubwedel und Handschellen wird jeder vermeintliche Entführer verhört oder im Klo eingesperrt. Ali, der Hausmeister, der auf Grund seines Namens schon verdächtig ist, hat ein besonders schweres Los gezogen. Keiner sieht Vittorio, den italienischen Verführer, der unerkannt der Damenwelt schönen Augen und seinem Komplizen das Leben schwer macht. Verbrecherjagd , eine Portion Staub, gepaart mit sympathischen Chaoten und jeder Menge Missverständnisse, machen aus diesem Rathaus einen wahren Hexenkessel.
 

Aufführungen

Datum Ort Titel Bühne
29.12.2016-08.01.2017 St. Johann A Rathaus voller Zuaständ Heimatbühne St. Johann