Stück

Apfel fällt nicht weit vom Stamm, Der

Lustspiel von Kleen Erich A.

Bereich Erwachsene
Sprache Deutsch, Hochsprache
Eignung Erwachsene
Charakter heiter
Besetzung 7 gesamt / 3 weiblich / 4 männlich
Darstellungsortort Wohnzimmer
Thema Verwicklungen
Spieldauer 120 min
Verlag Plausus Theaterverlag
Inhaltsangabe Oskar Baumann hat bei einer nächtlichen Tour mit seinen Freunden etwas zu tief in die Augen von Elena, einer Tänzerin aus einer Nachtbar, geschaut. Seine Frau Gerda hat ihn erwischt und ihn daraufhin ein paar Tage vor der Goldenen Hochzeit aus dem Haus geworfen. Oskars Behauptung, alles wäre ganz harmlos, da die junge Dame doch nur die Verlobte von seinem Enkel Oliver sei, will Gerda Baumann nicht so recht glauben und fordert Beweise. Oskar quartiert sich bei seinem Enkel ein und versucht ihn zu überreden, der Großmutter Elena als Verlobte vorzustellen. Auch Olivers Vater, Otto Baumann, erscheint bei seinem Sohn. Er hat bei der Einweihungsfeier seines Büros mit einer jungen Dame geflirtet. Seine Frau Luise hat die beiden gesehen und ihr Schlüsse gezogen. Seine Ausrede, dass die junge Dame die uneheliche Tochter seines Vaters Oskar, somit also nur seine Stiefschwester sei, will die resolute Luise überprüfen. Nun befinden sich Großvater und Vater in Erklärungsnot und versuchen zu retten, was zu retten ist. Sally, Olivers Freundin, gerät, nicht ganz unschuldig, in die Sache mit hinein. Als dann Luise und Gerda Baumann ihren Besuch bei Oliver ankündigen und Elena auftaucht, scheint das Chaos perfekt zu sein. Bis zum Schluss dieser turbulenten Boulevardkomödie eine Goldene Hochzeit und eine Verlobung gefeiert werden können und Oliver seine Wohnung wieder für sich hat, müssen alle noch einige Turbulenzen überstehen.